search

Internal Information

Investors

Generalversammlung
Newsletter
Generalversammlung
Newsletter
General Assembly
Newsletter
Geschäftsbericht 2021
Newsletter
Infos der Holding

Liebe Aktionärinnen, Liebe Aktionäre

Für einige ist es lediglich eine spezielle Zeit, die wir soeben durchleben. Für andere allerdings ist es eine Situation, die ökonomisch existenzbedrohlich werden kann. Hinzu kommt eine persönliche Unsicherheit, die allmählich in Angst übergeht. Denn die wirtschaftliche Verunsicherung mischt sich von Tag zu Tag mehr mit der Sorge über die exponentielle Zunahme der Berichte über Erkrankungen und Todesfälle. Plötzlich rücken Branchen und Personen, wie die Pflege oder die Person an der Kasse eines Lebensmittelladens, in den Fokus, die bislang kaum von sich reden machten, von denen man bisher kaum Notiz genommen hat. Plötzlich werden sich viele Leute, die vorher von egoistischem Konsum getrieben waren und sich der schamlosen Gier verschrieben haben, der wirtschaftlichen Abläufe mit neuer Sensibilität bewusst. Plötzlich geht es nicht mehr darum, dass man irgendwo ein Schnäppchen ergattern kann, sondern darum, dass man in der Region überhaupt noch das Notwendige bekommt.

Die visaVento Holding AG ist nicht direkt von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Unsere administrative Infrastruktur war von Beginn weg so aufgebaut, dass jeder Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin unabhängig vom Standort arbeiten kann und vollen, gesicherten Zugriff auf die Daten hat. So sind aktuell auch unsere Büroräume leer, doch die Arbeit geht trotzdem weiter. Ich bin stolz und glücklich, in einer solch schwierigen Zeit auf krisenerprobte, professionelle Mitarbeiter zählen zu dürfen.

Die Versorgung mit elektrischem Strom ist eine der Grundlagen einer jeden Gesellschaft. Wenn der Strom ausfällt, wird das Leben noch viel stärker beeinträchtigt, als wir es derzeit erleben. Mit dem Bau von Windkraftwerken und der damit verbundenen Stromproduktion sind wir in einem Sektor tätig, der einen Grundpfeiler jeder funktionierenden Gesellschaft darstellt. Daher kann Strom als Commodity betrachtet werden, die in der Regel nicht von den anderen Märkten abhängt. Dieser Umstand kommt uns nun zugute, so dass wir unbeirrt weiter arbeiten können und  bereits mitten in der Umsetzung unserer Planung stehen. Diese sieht vor, dass wir im Sommer mit dem Bau eines Windparks beginnen. Sollten die Vorschriften verschärft und die Baustellen vorübergehend stillgelegt werden, würde das lediglich eine Verzögerung bedeuten und keine grundlegende Bedrohung für die Projekte darstellen.

Zusammenfassend darf festgestellt werden, dass die visaVento Holding AG solide aufgestellt ist, die Arbeiten weiterlaufen und die Unternehmung weiterhin vom bisherigen Schwung in der Branche profitiert.

Generell kann ich der aktuell schwierigen Erfahrung auch Positives abgewinnen, nämlich die Hoffnung, dass nachhaltig etwas in den Köpfen hängen bleibt: Das regionale Miteinander ist ein wichtiger Grundpfeiler für das sozial friedliche Zusammenleben, die Pflege unserer gewohnten und vertrauten Kultur und einer funktionierenden Wirtschaft. Der regionale Konsum, das Stärken hiesiger Wertschöpfungsketten und der gegenseitige Respekt, das Verständnis und die Hilfe auf persönlicher und privater Ebene, wurden in den letzten Jahren vernachlässigt und teilweise fast schon vergessen. Wenn es einer Gesellschaft zu gut geht, wird die Solidarität leider zu oft durch die egoistische «me, myself and I» Mentalität verdrängt.

Ich hoffe, dass die Menschen sich wesentlicher Grundwerte wieder vermehrt bewusst werden und dass die hoffentlich nicht zu schmerzvolle Erfahrung dieser Tage zu einem nachhaltigen Umdenken und vermehrter gesellschaftlicher Verantwortung führt. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben, ja uns allen, dass wir die kommenden Tage, Wochen und Monate im Miteinander gut überstehen.

 In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund und verlieren Sie nicht die Zuversicht!

 

Freundliche Grüsse,

Tobias Zimmerli

CEO

visaVento Holding AG

+41 (0)52 721 06 10

 

t.zimmerli@visavento.eu

 

   

 

Newsletter
Generalversammlung
Bericht der Revisionsstelle zur Jahresrechnung 2020
Infos der Holding
Newsletter
Generalversammlung
Bericht der Revisionsstelle zur Jahresrechnung 2019
Infos der Holding
Newsletter
Generalversammlung
Infos der Holding
Newsletter
Generalversammlung